Donnerstag, 21. August 2014, 12:10 Uhr

Prinz Mario-Max sitzt im Promi-BB-Haus und Freundin verlässt ihn

Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe ist – klatsch-tratsch.de berichtete – von seiner Freundin Kath von Bö verlassen worden.

Der Adoptiv-Prinz sitzt gerade im ‘Promi Big Brother’-Haus und wurde vergangene Woche in der Live-Show zum Einzug von seiner Liebsten noch mit Handküssen verabschiedet. Jetzt schämt sich die Blondine aber so sehr für den 36-Jährigen, dass sie sich von ihm trennt. Gegenüber der ‘Bild’-Zeitung erklärt die 22-Jährige: “Es ist Schluss! Sein Aufenthalt im TV-Gefängnis bedeutet für mich die Freiheit. Es ist mir so peinlich!”

Mehr zum Thema Promi Big Brother: So wurden die Elenden oben vorgeführt und erniedrigt

Schaumburg-Lippe hat derweil noch keinen Schimmer von seinem Liebes-Aus. Er sitzt im Kölner “Container”, hat keinen Kontakt zur Außenwelt und schwadroniert fröhlich über seine Ex-Freundin Angela Ermakova. Außerdem ließ er verlauten, dass er ja ohne die Brüste seiner Freundin in der Hand eigentlich gar nicht einschlafen könne und macht immer wieder seine Doktor-Arbeit zum Thema, die nach seiner Aussage entgegen zahlreicher Gerüchte kein Plagiat ist. Kath von Bö wünscht ihrem Ex trotzdem alles Gute. Sie hofft sogar, dass der Prinz die Show gewinnt.

“Dann kann er mit dem Preisgeld von seiner Mutter abhauen. Ich bin dann aber schon lange weg”, erklärt die Tochter eines Richters dann noch. Einen Tag zuvor war sie noch Gast in der Promi-BB-Webshow mit Cindy aus Marzahn (siehe Video). Sie und der adoptierte Adlige waren seit Dezember 2012 ein Paar. (Bang)

Fotos: SAT.1/Bernd Jaworek