Freitag, 22. August 2014, 8:43 Uhr

Das Bieberchen rasiert sein Bärtchen wieder weg

Nach einem gescheiterten Versuch, sich einen ordentlichen Männer-Bartwachsen zu lassen, hat Justin Bieber nun offenbar aufgegeben.

Der 20-jährige Popstar (‘Boyfriend’) stellte für seine 20 Millionen Instagram-Follower ein Video ins Netz, in dem er sein Gesicht vom Flaum befreuit und wieder glatt rasiert. “Wird das so gemacht?”, fragt er einen Freund während er den Rasierschaum in seinem Gesicht verteilt. “Soll ich es wirklich tun?”, fragt er erneut und beschließt dann endgültig: “Ruhe in Frieden, Bart!”.

Mehr zum Thema: Justin Bieber zahlt 8.000 Euro Affen-Bußgeld in Deutschland

Justin Bieber ist allerdings nicht der einzige Künstler, der die Vorteile einer Rasur erkannt hat: Auch ’30 Seconds To Mars’-Frontmann Jared Leto hat sich (mehr oder weniger freiwillig) von einem Teil seines Barts getrennt. Der Sänger und Schauspieler (‘Dallas Buyers Club’) war diese Woche in der Latenight-Show von Jimmy Fallon zu Gast. Der Gastgeber bot ihm spontan an, den Wildwuchs zu stutzen. “Direkt hier, genau jetzt? Ach du heilige Scheiße”, rief Leto aus, ließ sich dann aber auf das Experiment ein. Glatt rasiert ist der 42-Jährige nun immer noch nicht, aber immerhin der Bart ist ein wenig gestutzt. (Bang)

Foto: Instagram