Freitag, 22. August 2014, 20:11 Uhr

Lindsay Lohan will Sozialstunden schnell ableisten

Lindsay Lohan will möglichst schnell ihre Sozialstunden ableisten.

Die Schauspielerin konnte erst kürzlich ein Engagement an einem Londoner Theater für das Stück ‘Speed-the-Plow’ ergattern.

Ab September steht die 28-Jährige im West End der Metropole auf der Bühne. Nur eine Sache steht ihrem Glück noch im Wege. Ein amerikanisches Gericht hatte ihr aufgrund verschiedener Fehltritte Sozialstunden aufgebrummt. Diese will sie jetzt zuerst ableisten, um sich dann auf ihre Arbeit konzentrieren zu können. Dazu musste Lohan vorerst wieder nach New York, wie ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’ erzählte. “Ihr wurde geraten, die Sache vor ihrem Auftritt aus dem Weg zu räumen. Die Proben fangen nächste Woche in London an.

Mehr zum Thema Lindsay Lohan: Upps, Kreditkarte abgelehnt!

“Die ‘Ein ganz verrückter Freitag’-Darstellerin hatte erst vor einigen Tagen mit ‘MailOnline’ über ihre Nervosität vor dem neuen Job gesprochen und fürchtete: “Ich mache am ersten Abend wahrscheinlich aus Angst irgendwelche Fehler.” Immerhin sei sie noch nie in einem Theaterstück aufgetreten und auch Schauspielunterricht habe der Hollywoodstar nie genossen. Doch dass Lohan von nun an nur noch auf der Bühne steht, haben ihre Fans nicht zu befürchten, denn für den Horrorfilm ‘Six Gun Dead’ steht sie bald auch wieder vor der Kamera. (Bang)

Foto: WENN.com