Freitag, 22. August 2014, 19:30 Uhr

Luke Sital-Singh: Debüt-Album "The Fire Inside“ in den Startlöchern

Wenn eine echt renommierte Tageszeitung wie der britische ‘Guardian’ urteilt, Luke Sital-Singh “könnte der britische Bon Iver sein” und der ‘New Musical Express’ sich an Neil Young erinnert fühlt, ist das schon ein ziemlicher Ritterschlag.

In der Tat ist der Indie-Folk des 26-Jährigen von einer Eindringlichkeit und Intimität, wie man sie nicht oft hört. Nach der auch bei uns erfolgreichen Single “Nothing Stays The Same” erscheint nun das Debütalbum.

Mehr zum Thema Luke Sital-Singh: Frische Popmusik aus Großbritannien eingetroffen

“The Fire Inside” wird am 12. September veröffentlicht. Das Album wurde produziert von Iain Archer (u.a. Snow Patrol, Jake Bugg, Fiona Regan), den Sital-Singh bereits mit 19 Jahren als Musikstudent in Brighton kennenlernte, wo Archer dozierte. Einen Album-Sampler von “The Fire Inside” kann man hier hören!