Samstag, 23. August 2014, 10:56 Uhr

Tom Cruise: Hier seilt er sich an der Wiener Staatsoper ab

Hollywood-Star Tom Cruise dreht seit Mittwoch einige Szenen die fünfte Folge von ‘Mission: Impossible’ in Wien.

Der 52-Jährige wird als Agent Ethan Hunt Szenen rund um die Wiener Staatsoper drehen, wie die Nachrichtenagentur APA berichtete. Amn Freitagnachmittag seilte er sich probeweise mit einer Stuntfrau statt seines Co-Stars, der schwedischen Newcomerin Rebecca Ferguson, vom Dach des altehrwürdigen Gebäudes ab. Hunbdeerte Fans sahen zu und Cruise gab nach den Proben sogar Autogramme.

Heute sollen die Dreharbeiten zu der Szene auf dem Dach stattfinden, bei der es um eine rasante Verfolgungsjagd geht. In dem Gebäude finden wegen der Sommerpause zur Zeit keine Vorstellungen statt.

Mehr zum Thema “Mission: Impossible 5?: Dreh im Westminster-Palast wird gestattet

In der Nacht zum Freitag wurde auch in der Wiener U- Bahn- Station Schottenring gedreht. Dort durfte sich der britische Star Simon Pegg neben Zaungast Tom Cruise abhetzen. Auch Hollywoodstar Jeremy Renner ist da. Angeblich bleibt der gesamte Troß insgesamt zehn Tage in der österreichischen Hauptstadt.

Laut ÖAMTC ist während der Dreharbeiten zumindest nachts mit Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt zu rechnen. Cruise wird von 230 Crewmitgliedern begleitet. Die Stadt rechnet mit vier Millionen Euro, die die Filmfirma Paramount während der etwa zehntägigen Dreharbeiten ausgeben wird. Der Streifen von Regisseur Christopher McQuarrie (oben links im Bild) soll 2015 in die Kinos kommen. (dpa/KT)