Sonntag, 24. August 2014, 10:13 Uhr

Lily Allen: Wird ihr jetzt alles zu viel?

Lily Allens Freunde machen sich Sorgen um die Sängerin.

Als die Britin 2006 mit ihrer Debüt-Single ‘Smile’ berühmt wurde, war sie für ihr wildes Partyleben bekannt. Als sie allerdings ihren jetzigen Ehemann Sam Cooper kennenlernte, mit dem sie mittlerweile zwei kleine Töchter hat, wurde die Musikerin ruhiger. Allen nahm sich sogar eine Auszeit aus dem Musik-Geschäft. Seit Anfang des Jahres ist die 29-Jährige wieder zurück im Showbiz und hat ihr drittes Studio-Album ‘Sheezus’ veröffentlicht. “Sobald ihr neues Album draußen war, wurde sie wieder zur Lily Allen von 2005. Es scheint ihr ultra-wichtig zu sein, zu beweisen, dass sie wieder erfolgreich sein kann und auch dieses ganze Popstar-Mutter-Ding auf die Reihe bekommt”, berichtet ein Nahestehender Allens gegenüber der britischen ‘Grazia’. Viele ihrer Freunde glauben allerdings, dass ihr der Druck wieder zu viel werden würde, wie es auch vor ihrer Auszeit der Fall war.

Mehr zum Thema: Lily Allen ätzt gegen die alten Männer in der Musikindustrie

“Es heißt, sie habe rund 19 Kilogramm dank einer selbsterfundenen Chips-Diät verloren, sie ist übereifrig auf Twitter und reagiert auf jedes negative Kommentar. Es fühlt sich an, als erlaube sie sich selbst, sich wieder in diese Welt hineinziehen zu lassen”, so der Insider weiter. Seit ihrem Comeback ist Allen mit Miley Cyrus in den USA auf Tour. Ihre neue Platte hat gemischte Kritiken erhalten. Es sei ein harter Kampf für die Sängerin gewesen, sich aus der Promi-Welt zurückzuziehen als sie ihre Kinder bekam. Jetzt wieder im Spotlight zu stehen falle ihr wiederum auch nicht leicht. Der Vertraute Allens erzählt: “Sie war so glücklich als sie Sam geheiratet hat und sagte immer wieder, dass sie ein ganz normales Leben mit ihren Kindern auf dem Land wolle.” (Bang)

Foto: WENN.com