Montag, 25. August 2014, 20:53 Uhr

Matthew McConaughey: Rolle in Stephen-King-Verfilmung

Matthew McConaughey soll eine Hauptrolle in der Romanverfilmung zu Stephen Kings ‘The Stand – Das letzte Gefecht’ erhalten.

Laut der amerikanischen Website ‘Deadline’ plant ‘Warner Bros.’, den 44-Jährigen für die Rolle des Bösewichts Randall Flagg zu casten, der in einem postapokalyptischen Amerika versucht, seine eigene Zivilisation aufzubauen, nachdem beinahe die gesamte Bevölkerung von einem mutiertem Grippevirus ausgelöscht wurde. Regisseur Josh Boone findet, dass der ‘Dallas Buyers Club’-Star ebenfalls für die Rolle des Stu Redman, der aufgrund seiner Immunität gegenüber dem Virus zum Helden der Geschichte wird, geeignet wäre.

Mehr zum Thema: Christopher Nolans “Interstellar”: Hier ist der neue deutsche Trailer!

Gerüchten zufolge wird es dem Hollywoodstar freigestellt, welche Rolle er letzten Endes übernehmen möchte – vorausgesetzt der ‘True Detective’-Schauspieler zeigt sich an dem Projekt überhaupt interessiert. Wann der Film in die Kinos kommt, ist bislang noch unbekannt, auch einen festen Drehtermin gibt es noch nicht. Im Jahr 1994 gab es bereits eine erste Verfilmung des Horror-Romans, bei dem King selbst das Drehbuch schrieb. Nun wird ‘Warner Bros.’ das Werk des Bestseller-Autors neu aufziehen und auf die große Leinwand bringen. (Bang)