Mittwoch, 27. August 2014, 10:15 Uhr

Neil Young: Scheidung nach 36 Jahren Ehe

Neil Young lässt sich Berichten zufolge von seiner Frau, der Songschreiberin Pegi Morton, scheiden.

Der 68-jährige ‘Heart of Gold’-Sänger soll die Scheidungspapiere bereits am 29. Juli in seiner Heimatstadt San Mateo in Kalifornien eingereicht haben.

Eine erste Anhörung findet laut dem Musikmagazin ‘Rolling Stone’ am 12. Dezember statt. Ein offizielles Statement über die Gründe für das Ehe-Aus gibt es bisher allerdings nicht. Young war 36 Jahre lang mit Pegi, die früher als Kellnerin in einem Diner in der Nähe von seiner Ranch arbeitete, verheiratet. Später wurde sie Back-Up-Sängerin, nachdem der kanadische Rockmusiker sie bei der Verleihung der Oscars 1994 mit auf die Bühne holte. Sie gilt als Inspiration für seine romantischsten Hits, darunter ‘Once an Angel’ und ‘Unknown Legend’.

Mehr zum Thema: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs neuen Musikplayer

Ihr letzter gemeinsamer Auftritt war im vergangenen Oktober beim jährlich stattfindenden ‘Bridge School Benefit’ in Mountain View in Kalifornien, einem Benefiz-Konzert für die von ihnen im Jahr 1986 gegründete ‘Bridge School. Am 22. Januar zeigte sich das Paar bei den Grammys. (Bang)

Foto: WENN.com