Freitag, 29. August 2014, 12:35 Uhr

AC/DC: Das neue Album ist fertig

AC/DC haben ihre neue Platte innerhalb von nur zehn Tagen fertiggestellt, wie Drummer Phil Rudd jetzt bestätigt.

Gegenüber ‘Noise11.com’ zeigte sich der Musiker begeistert von dem neuen Album. Es sei der absolute Wahnsinn, schwärmt er. Die Platte wurde unter großer Geheimhaltung aufgenommen, deshalb kennt Rudd noch nicht einmal die Titel, die sich auf ihr finden. “Wir verstehen die Worte nicht, wir spielen nur nach dem Rhythmus” erklärt er. Aus Krankheitsgründen konnte Malcolm Young nicht bei den Aufnahmen dabei sein.

Mehr zum Thema: AC/DC am Ende? Traurige Gerüchte um Gründer Malcolm Young

Doch Rudd bestätigte jetzt, dass sein Neffe Stevie Young für ihn einsprang und für die Gitarrenklänge auf der Platte verantwortlich ist. Er berichtet: “Ich habe es genossen, mit Stevie zu arbeiten. Ich würde nicht sagen, dass es einfach war, aber die Situation war entspannt.” Während die Fans sehnsüchtig auf neues Material von AC/DC warteten, kündigte Rudd außerdem sein erstes Solo-Album ‘Head Job’ an. Die Platte wurde während der vergangenen 20 Jahre in Neuseeland mit Stars wie Allan Badger oder Geoffrey Martins aufgenommen. (Bang)

Foto: WENN.com