Freitag, 29. August 2014, 8:14 Uhr

Britney Spears hat sich offenbar von untreuem Lover getrennt

Britney Spears hat sich angeblich von ihrem Freund David Lucado getrennt.

Die 32-jährige Popsängerin trifft sich seit März vergangenen Jahres mit dem Angestellten einer Anwaltskanzlei und eigentlich hatte sie geplant, ihn im Dezember zu heiraten. Doch laut der Gossip-Webseite ‘TMZ’ soll jetzt alles aus und vorbei sein, weil Spears ein Video von Lucado gefunden hat, auf dem er sie betrügt. Der Clip, auf dem der 28-Jährige mit einer fremden Frau tanzt und knutscht, soll Anfang August entstanden und bereits durch ganz Hollywood geschickt worden sein.

Mehr zum Thema: Britney Spears gibt 100 Dollar Trinkgeld als Entschuldigung

Auf Nachfrage von ‘TMZ’ erklärte ein Sprecher Locados: “David liebt Britney sehr. Diese Sache ist bedauerlich und er hofft, dass sich alles klärt.“ Am Donnerstag (28. August) twitterte die ‘Toxic’-Interpretin zu ihren 38 Millionen Followern und machte Andeutungen über ihren Beziehungsstatus. Sie schrieb: “Ahhhh das Single-Leben!“ Zu Beginn des Sommers gab es schon einmal Trennungsgerüchte um das Paar, doch in letzter Zeit schien es gut zwischen den beiden zu laufen. Spears dachte sogar darüber Nach ein Kind von Locado zu bekommen, sobald ihr Engagement in Las Vegas zu Ende sei. (Bang)

Foto: WENN.com