Freitag, 29. August 2014, 11:50 Uhr

Jon Voight: Vater von Angelina Jolie wusste nix von Hochzeit

US-Schauspieler Jon Voight (75), der Vater von Angelina Jolie, wusste nach eigenen Angaben nichts von der Hochzeit seiner berühmten Tochter.

Er habe davon auch erst aus den Medien erfahren, berichtete der Oscar-Preisträger (‘Coming Home’) dem Promiportal ‘TMZ.com’.

“Es scheint eine wunderbare Hochzeit gewesen zu sein. Es muss schön gewesen sein, dass die Kindern auch dort waren”, sagte er dem Portal ‘E!Online’. Er freue sich für seine Tochter und ihren Ehemann Brad Pitt.

Das Promi-Paar hatte am letzten Samstag in Frankreich nach neun Jahren Beziehung heimlich geheiratet. Eine “Familienangelegenheit” sei die Feier gewesen, heißt es in der am Donnerstag – fünf Tage nach der Hochzeit am Samstag – veröffentlichten Mitteilung des Paares. Die ältesten Söhne Maddox (13) und Pax (10) geleiteten Jolie demnach zum Altar, Knox (6) und Shiloh (8) trugen die Ringe und Zahara (9) und Vivienne (6) warfen zuvor im Garten gesammelte Blütenblätter.

Mehr zum Thema Angelina Jolie: “Es gibt keine Hochzeit”

Drängeln oder festlegen lassen wollten sich die 39-jährige Jolie und der 50 Jahre alte Pitt sowieso von niemanden und schafften es nun sogar, ihre Hochzeit völlig geheim zu halten. Als alle Aufmerksamkeit noch auf die wohl bevorstehende Heirat von Pitt-Kumpel George Clooney und dessen Verlobter Amal Alamuddin gerichtet war, schoben sich Jolie und Pitt elegant und unbemerkt dazwischen – noch vor der ebenfalls seit zwei Jahren angekündigten Hochzeit von Pitts Ex-Frau Jennifer Aniston mit dem Schauspieler und Drehbuchautor Justin Theroux.

Eine Riesen-Sause im Rampenlicht à la Kim Kardashian und Kanye West planten Pitt und Jolie sowieso nie. Trotz ihres Bekanntheitsgrads und Reichtums inszenieren sich die beiden stets als bescheidene, bodenständige Familienmenschen, geben nur selten Interviews und vermarkten sich nicht über Facebook oder Twitter. (dpa/KT)

Fotos: WENN.com