Freitag, 29. August 2014, 19:20 Uhr

Sophia Thomalla hängt in den Seilen

Höher, schneller, weiter ging es gestern für Sophia Thomalla bei Disneys Musical ‘Tarzan’.

Die Schauspielerin verbrachte nämlich einen Tag hinter den Kulissen des spektakulären Musicals im Stage Apollo Theater in Stuttgart. Dabei nutzte sie die Gelegenheit und schlüpfte bei einem exklusiven Flugworkshop in die Rolle der Jane. Zusammen mit Tarzan-Hauptdarsteller Gian Marco Schiaretti hob sie in den Stuttgarter Dschungel ab.

„Einmal im Arm von Tarzan durch die Lüfte zu fliegen – ein Kindheitstraum wird wahr. Das Flugtraining war zwar körperlich sehr anstrengend, hat aber riesigen Spaß gemacht. Ich habe den größten Respekt vor den Darstellern, die Abend für Abend als Affen u?ber den Köpfen der Zuschauer durch den Theatersaal fliegen“, so Thomalla.

Sophia Thomalla sprach jetzt übrigens jetzt zum ersten Mal öffentlich über ihre Liebesbeziehung zu ‘Rammstein’-Rocker Till Lindemann.

Die 24-Jährige und der 51-Jährige sind schon seit mehr als drei Jahren ein Paar, der große Altersunterschied von knapp 27 Jahren stört das verliebte Pärchen jedoch nicht. In einem Interview mit ‘RTL’ berichtet die Schauspielerin: “Bei uns herrscht absolutes Vertrauen zu Hause. Ich kann ja nicht jeden Tag darauf achten, wo wer ist und was arbeitet. Das funktioniert natürlich nicht. Ich muss ja auch meine Jobs machen.”

Vor etwa einem halben Jahr hat das Paar den nächsten Schritt gewagt, und ist in eine gemeinsame Bleibe gezogen – doch mit Kindern und einer Hochzeit wollen sich die beiden noch Zeit lassen. “Wenn man in einer Beziehung glücklich ist und die Dinge kommen, dann freut man sich. Und wenn nicht, dann lässt man sich eben Zeit. Aber bei uns ist nichts durchstrukturiert oder geplant”, erklärt die hübsche Blondine. Ihre Privatsphäre liegt der gebürtigen Berlinerin besonders am Herzen, wie sie verrät: “Ich finde es total toll, in einer Beziehung Geheimnisse zu hüten.” Außerdem fügt sie hinzu: “Ich habe eine tolle Mutter, die sich um mich kümmert, einen wunderbaren Mann, den ich über alles liebe und einen Manager, der sich um meine Sachen kümmert.”

Fotos: Stage Entertainment/Michael Malfer