Montag, 08. September 2014, 23:22 Uhr

Nervensäge Miley Cyrus und ihr beschämender Nippel-Pasties-Auftritt

Popsternchen Miley Cyrus mausert sich allmählich zur Nervensäge a la Lady Gaga, die ihrerseits den künstlerischen Höhepunkt offenbar schon längst hinter sich hat.

Bei einem Aftershow-Party von Designer Alexander Wang zur New Yorker Fashion Week erschien die erst 21-jährige mit oben ohne, sogenannten Nippel-Pasties und hautengen Höschen. Dazu eine Brille mit pillenverziertem Gestell.

Davon postete sie auf Instagram auch ein Foto mit scheinbar roten Flecken am Hals und schrieb in ihrer spätpupertären Art: “Übrigens, ich habe keinen merkwürdigen Ausschlag. Im Party-Bus wurde ich überall mit pinkfarbenem Glitter eingerieben”.

Mehr zum Thema: Miley Cyrus arbeitet auf neuem Album mit “Flaming Lips”

Bei der Party knutschte sie den völlig überrumpelten Designer, der bekannt ist für seine eleganten Kollektionen, zu Boden und posierte mit Fans für jede Menge Fotos. Bei den Partygästen erntete sie jedenfalls reichlich Kopfschütteln. Kann sein, dass sich das Cyrus-Mäuschen entweder eines Tages für diese lächerlichen Auftritte schämt oder aber dringend in naher Zukunft einer Therapie nötig hat.

Fotos: Instagram