Mittwoch, 10. September 2014, 23:20 Uhr

Kate Moss, Marc Jacobs & Co.: Neues Buch enthüllt alles

Kate Moss schockiert mit neuen Enthüllungen.

Das 40-jährige Supermodel zählt aktuell zu den einflussreichsten Models der Welt und hat ihr Leben seit ihrer Hochzeit mit Jamie Hince in geregelte Bahnen gelenkt.

Dass die Blondine aber nicht immer ein skandalfreies Leben geführt hat, ist öffentlich bekannt. In dem Buch ‘Champagne Supernovas’ von Maureen Callahan – die für die ‘New York Post’ schreibt – werden nun zahlreiche prekäre Geschichten des Topmodels aus ihrer Blütezeit in den 90er Jahren enthüllt.

Die Britin war noch nie abgeneigt von Drogen und Alkohol, weshalb ihretwegen auch der Begriff ‘Heroin Chic’ entstand. “Sie lief niemals nüchtern über den Laufsteg, bei Fotoshootings war sie immer auf irgendetwas high”, verrät die Autorin nun über die dramatische Drogenzeit in dem Leben der Ex von Pete Doherty. Bei der Wahl ihrer Sex-Partner war das Supermodel ebenfalls nicht sonderlich wählerisch. Sie soll großes Interesse an Gruppensex und lesbischen Erfahrungen gezeigt haben. Auch mit ihrer besten Freundin Sadie Frost und deren Ex Jude Law soll es einst heiß hergegangen sein.

Mehr zum Thema Kate Moss: Kältetherapie gegen Cellulitis

“Erst feierten alle zusammen, dann schliefen alle miteinander”, so die Journalistin. Dennoch ist Callahan großer Fan des Models und bewundert ihre Leistung. “Moss ist das einflussreichste Model der Modegeschichte”, schreibt sie.

Auch Marc Jacobs’ Familiendrama wird in dem neuen Buch offengelegt Der Modedesigner gehört heutzutage zu den wichtigen Namen der Fashionwelt und seine Mode ist weltweit heiß begehrt. Die tragische Geschichte des Modeschöpfers beginnt mit dem frühen Tod des Vaters, der verstarb, als sein Sohn gerade einmal sieben Jahre alt war.

Mehr zum Thema Marc Jacobs: Darum castete er Models via Instagram

Die Mutter, Judy, heiratete nach dem Tod des Ehegatten noch zwei weitere Male. Der Onkel des Designers, Jeffrey Weisbord, verriet, dass die Mutter ihre Kinder für eine Kreuzfahrt alleine zuhause ließ. “Meine Schwester ging auf eine Kreuzfahrt und ließ die Kinder mit der Haushälterin alleine, die die ganze Zeit Partys dort feierte” so der Onkel. Daraufhin schaltete sich dann das Jugendamt ein. Im Teenageralter beschloss der Amerikaner, bei seiner Großmutter zu leben, während seine Schwester und sein Bruder in Pflegefamilien kamen. Seitdem entfernte sich Jacobs immer mehr von seinen Geschwistern, was der Onkel der Erziehung durch die Oma zuschreibt. “Sie machte alles, was sie nur konnte, um ihn von allen anderen zu entfremden”, so Weisbord. Der Modegott selbst sieht seine Großmutter als seine erste Muse, die sich um ihn gekümmert hat. Mittlerweile hat der Fashionexperte sein Leben wieder in geregelte Bahnen gebracht. (Bang)

Foto: WENN.com