Donnerstag, 11. September 2014, 11:29 Uhr

"The Biggest Loser Teens" startet am Sonntag

“Der Einzige, der für das Übergewicht unserer Kandidaten verantwortlich ist, begrüßt sie jeden Morgen im Spiegel.” Detlef D! Soost nimmt kein Blatt vor den Mund – und startet sehr beherzt und energisch durch als neuer Trainer von “The Biggest Loser Teens”.

Zum ersten Mal kämpfen ausschließlich junge Kandidaten im spanischen Abnehm-Camp gegen ihr Übergewicht und für ein gesünderes Leben – ab Sonntag, 14. September 2014, um 17:00 Uhr in SAT.1.

Negin (17) geht mit 100 Kilo in den Wettbewerb: “Ich weiß gar nicht, wie ich aussehen würde, wenn ich schlank wäre”, sagt die hübsche Schülerin aus Wuppertal. “Mein größter Traum ist es, in die Klamotten meiner Mutter zu passen. Dafür würde ich alles geben!” Stephano (17, 111 Kilo) aus der Nähe von Kassel will ebenfalls endlich abnehmen. “Mit zwölf war ich vier Wochen auf Kur um abzunehmen. Drei Monate war ich dünn, danach kam der Jojo-Effekt”, sagt der Schüler.

Mehr zum Thema: Detlef D! Soost’s Tipps für eine tolle Figur – “Verzichtet auf Obst!“

Auch Lukas (20, 140 Kilo) aus Leipzig ist bereit für einen schlankeren Neuanfang: “Ich habe mit 13 kontinuierlich zugenommen. Dann begannen meine Mitschüler, mich zu mobben – und ich fing an, noch mehr in mich hineinzustopfen. Meine Eltern haben damals versucht, mir zu helfen, aber ich habe mir nicht helfen lassen”, resümiert der gelernte Ergotherapeut heute. Neben dem Berliner Tänzer und Fitness-Experten Soost wollen Team-Chefin Dr. Christine Theiss und die bewährten Fitness-Coaches Silke Kayadelen und Ramin Abtin die jungen Kandidaten für den Wettbewerb fit machen. Für medizinische und psychologische Unterstützung sorgen dr. med. Christine Tabacu und Life-Coach Susanne Veit.

Mehr zum Thema “Biggest Loser”: Der 18-jährige Marc verlor 83kg und gewinnt 50.000 Euro

Die zwölf “The Biggest Loser Teens”-Teilnehmer kämpfen in drei verschiedenen Mannschaften gegeneinander – und leben zum ersten Mal in Vierer-WGs zusammen statt in gemütlichen Zweier-Bungalows. Ein explosives Gemisch? Denn: Neben Fitnesseinheiten, Challenges und Trainingsplänen müssen sich die Kandidaten ab sofort auch mit Essen kochen, Hausputz und persönlichen Befindlichkeiten der neuen Mitbewohner auseinander setzen. Am Ende jeder Woche bestimmen Teamleistung und Wiege-Ergebnis, wer das Camp verlassen muss. Nicht nur Kandidat Lukas erwischt einen Traumstart – und verliert bereits nach der ersten Woche 8,8 Kilo …

Fotos: SAT.1