Donnerstag, 11. September 2014, 9:27 Uhr

Channing Tatum zeigt hier seine Mega-Angst vor Porzellan-Puppen

Ein starker Mann mit merkwürdigen Ängsten: Hollywoodstar  Channing Tatum (34) fürchtet sich vor Porzellan-Puppen.

“Die sind super irre und sehen total echt aus. Ich stelle mir immer vor, wie ich an ihnen vorbeigehe und sie sich mit ihrem Kopf in meine Richtung drehen”, sagte der Star des Stripperfilms ‘Magic Mike’ am Mittwoch in der US-Talkshow von Ellen deGeneres (56).

Die Moderatorin holte daraufhin zwei Porzellan-Puppen aus einem Karton und ging damit auf den Schauspieler los. “Ich packe die nicht an, hör auf”, meinte Tatum und wehrte sich mit Händen und Füßen. “Warum stellt jemand sowas her?”, fragte er voller Angst. Schließlich zeigte DeGeneres Erbarmen und ließ von ihrem Gast ab: “Das war doch gar nicht so schlimm!”

Mehr zum Thema: Alles über Channing Tatum im Ringerdrama “Foxcatcher”

Derzeit dreht Channing die Fortsetzung von ‘Magic Mike’. In der Talkshow verriet Tatum übrigens auch, dass Zac Efron Interesse an einer Rolle gezeigt habe. “Ja, ein sexy Mann”, sagte er, nachdem hinter ihm auf einer Leinwand ein Foto von Efron mit nacktem Oberkörper bei den MTV Movie Awards 2014 gezeigt wurde. Ob der junge Kollege wirklich mitspielt wollte Tatum allerdings nicht verraten. (dpa/KT)

Fotos: FayesVision/WENN.com