Samstag, 13. September 2014, 10:21 Uhr

Jamie Dornan: "Fifty Shades of Grey" wird kein Hardcore

Der irische Star Jamie Dornan verspricht, dass ‘Fifty Shades of Grey’ auf keinen Fall “grotesk” wird.

Der Schauspieler wird in der Buchverfilmung des ersten Teils der Erotik-Roman-Reihe von E.L. James in der Hauptrolle zu sehen sein. In dem Streifen würde es ohne Zweifel zwar heiß hergehen – aber ohne dabei zu sehr über die Strenge zu schlagen.

Mehr zum Thema Jamie Dornan: Unglaublicher Instagram-Ansturm an einem Tag

“Man muss etwas machen, das sich viele Leute ansehen können. Es wird nicht grotesk. Ich meine, auf manche Art wird [der Film] ein paar Grenzen überschreiten. Aber zur selben Zeit will man die Zuschauer auch an ihre Sitze fesseln. Man sollte das Publikum nicht abschrecken, es wird nicht hardcore”, so Dornan im Interview mit ‘GQ’. Dem 32-Jährigen fiel es nicht schwer, die sexuell freizügigen Szenen mit seinem Co-Star Dakota Johnson zu drehen.

“Ich habe vor so etwas nicht wirklich Angst. Es gehört zur Arbeit. Es ist seltsam, klar, aber es gehört zur Arbeit”, so Dornan. ‘Fifty Shades of Grey’ erscheint am 12. Februar 2015 in den deutschen Kinos.

In der neuen Ausgabe der britischen ‘GQ’ gibt es eine neue aufregende Bilderstrecke zum Film. Dort allerdings nicht mit Filmpartnerin Dakota Johnson, sondern mit Britenmodel Rosie Huntington-Whiteley.

Foto: WENN.com