Montag, 15. September 2014, 8:48 Uhr

Brad Pitt und Angelina Jolie kaufen angeblich Luxus-Yacht

Der Bullshit der Woche ist das hier: Brad Pitt und Angelina Jolie sollen umgerechnet rund 313 Millionen Euro für eine Luxus-Yacht ausgegeben haben.

Die frisch verheirateten Hollywood-Stars hatten für ihr Traumschiff ein paar außergewöhnliche Sonderwünsche. Das Deck besteht aus italienischen Marmor und die Stars sollen dank einer technologischen Vorrichtung vor den neugierigen Kameras der Paparazzi komplett geschützt sein, berichtet die britische Zeitung ‘Sunday Mirror’. Zum  Vergleich: Die Yacht ‘Eclipse’ von Russen-Milliardär Abramowitsch ist mit 162 Meter die zweitlängste Mega-Yacht der Welt, kostete 340 Millionen Euro und der Mann ist Multi-Milliardär!

Das Vermögen von Pitt und Jolie wird auf 450 Millionen Euro geschätzt. Warum sollten sie also 313 Millionen für eine Yacht und somit einen Großteil ihres Vermögens ausgeben, auf der sie aufgrund zahlreicher anderer Verpflichtungen nie sein können?

Mehr zum Thema: Angelina Jolie und Brad Pitt: Angebliche Details aus dem Ehevertrag

Vergangenen Monat erst gaben sich Pitt und Jolie in Frankreich das Ja-Wort. Zurzeit drehen die beiden Schauspieler in einem kleinen Ort auf Malta für einen gemeinsamen Film. Jedoch sollen sich Einheimischen von dem ganzen Trubel, den das Hollywood-Traumpaar so mit sich bringt, sehr gestört fühlen. Die frisch Verheirateten sollen in dem verschlafenen Örtchen angeblich gleich sechs Villas gemietet haben, damit sie und ihre gemeinsamen Kinder, Maddox (13), Pax (10), Zahara (9), Shiloh (8) und die sechsjährigen Zwillinge Vivienne und Knox, ihre Ruhe haben und von der Außenwelt abgeschirmt sind. “Es ist so, als ob sie ihr eigenes, abgezäuntes Gelände hätten. Die Einheimischen werden sauer, weil die Anwesenheit langsam als störend empfunden wird”, verrät ein Insider. (Bang)

Foto: WENN.com