Dienstag, 16. September 2014, 10:52 Uhr

Lana Del Rey hat Europa-Konzerte abgesagt

Lana Del Rey hat aus Krankheitsgründen ihre anstehenden Konzerte in Europa abgesagt.

Die ‘Summertime Sadness’-Chartstürmerin sollte auf zwei von ‘Virgin Radio’ gesponserten Privat-Gigs in Paris auftreten. Die Fans erfuhren erst eine Stunde nachdem die erste Show beginnen sollte davon. Zudem sollte sie noch in einer Radio-Show interviewt werden. Ihr Platten-Label ‘Polydor/Universal’ erklärt in einem offiziellen Statement: “Aus medizinischen Gründen wird die Künstlerin dazu gezwungen, alle Auftritte in Europa für die kommenden Wochen abzusagen. Sie hofft, die Konzerte so bald wie möglich nachholen zu können.”

Mehr zum Thema: Nimmt Lana Del Rey den nächsten Bond-Song auf?

Wie genau es um den Gesundheitszustand der Sängerin steht, ist nicht bekannt. Darüber hinaus war Ende der Woche ein Auftritt beim ‘Music Midtown’-Festival in Atlanta, USA, geplant. Ob das stattfinden wird, steht bislang nicht fest. Über die amerikanische Songschreiberin gibt es aber auch Positives zu berichten: Del Rey soll im Rennen für den Titelsong des nächsten ‘James Bond’-Films sein. Ihre größte Konkurrenz stellt der britische Sänger Sam Smith dar. “Die Produzenten wissen, es muss ein fantastischer Song mit einer wahnsinnig tollen Stimme sein, um an den phänomenalen Erfolg von Adeles Song ‘Skyfall’ anknüpfen zu können. Sam scheint der Favorit zu sein, aber Lana könnte ihn noch ausstechen”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘The Sun’.