Mittwoch, 17. September 2014, 20:44 Uhr

Cara Delevingne kriegt Hauptrolle in Romanverfilmung

Model Cara Delevingne wird die Hauptrolle in der neuen John-Green-Verfilmung ‘Paper Towns‘ spielen.

Die 22-Jährige überzeugte beim Casting in der Rolle der ‘Margo’ und wird neben dem Amerikaner Nat Wolff, der die Rolle des ‘Quentin’ übernimmt, zu sehen sein. Autor Green, für den nach dem Kinohit ‘Das Schicksal ist ein mieser Verräter’ jetzt schon sein zweiter Bestseller-Roman verfilmt wird, zeigt sich begeistert von Delevingnes Performance. Auf Twitter postete der 37-Jährige: “Cara Delevingnes Vorsprechen hat alle umgehauen (inklusive mich!) und sie versteht ‘Margo’ wirklich. Ich bin so aufgeregt!”

Das britische It-Girl war natürlich ganz aus dem Häuschen und twitterte erst einmal ein Dankeschön: “Vielen, vielen Dank an alle! Ich bin so aufgeregt! Ahhhh!” Greens ‘Paper Towns‘ (auf Deutsch: ‘Margos Spuren’) erzählt die Geschichte von ‘Quentin’ (Wolff), der ‘Margo’ (Delevingne) hilft, Rache an ihren ehemaligen Freunden zu nehmen.

Mehr zum Thema: Wie bitte? Cara Delevingne arbeitet schon an Autobiographie

Als die Teenagerin am nächsten Morgen verschwunden ist, versucht er ihren Spuren zu folgen und sie zu finden. Obwohl das britische Model vor allem für ihren It-Girl-Status und ihre Modelkarriere bekannt ist, ist ihre Rolle in ‘Paper Towns‘ nicht ihre erste. Die 22-Jährige spielte 2012 beispielsweise schon an der Seite von Keira Knightley und Jude Law im Kinofilm ‘Anna Karenina’ und hat aktuell noch in weitere Filmprojekte involviert. (Bang)

Foto: WENN.com