Donnerstag, 18. September 2014, 11:01 Uhr

Führt sich Ariana Grande schon wie eine Diva auf?

Popschnuckelchen Ariana Grande wird vorgeworfen, dass sie sich bei den Dreharbeiten zu einer TV-Sendung wie eine Diva verhalten hat.

Die ‘Bang Bang’-Sängerin soll sich hinter den Kulissen Gerüchten zufolge sogar regelmäßig danebenbenehmen. Ein Insider stempelt das Verhalten der Pop-Prinzessin als “lächerlich” ab. Gegenüber der ‘New York Post’ verrät der Augenzeuge ihres angeblichen Diva-Ausbruchs: “Es ist als ob der Präsident in der Stadt ist. Jeder ist total gestresst und macht gleichzeitig auch Witze über sie, weil sie eigentlich viel Lärm um nichts macht. Sie spricht herablassend mit einem.”

Mehr zum Thema: Ariana Grande: “Ich bin ein bisschen zu selbstkritisch”

Erst vor Kurzem wurde der Sängerin vorgeworfen, dass sie ein Fotoshooting abbrach, bei dem Werbeaufnahmen für ihr neues Album ‘My Everything’ gemacht werden sollten, weil sie mit dem ersten Bild nicht zufrieden war. Die 21-Jährige bestreitet die Vorwürfe: “Ich habe von diesen Gerüchten erst vor zehn Minuten erfahren. Das ist alles nicht wahr und verärgert mich sehr. Der Fotograf war sauer, weil ich mein Top gewechselt habe, weil ich es einfach nicht leiden konnte. Als ich wieder zurück war, war er weg. Und nun erzählt er diese Sachen über mich, die so nicht richtig sind”, stellte sie in der australischen TV-Show ‘Mike E & Emma’ klar. (Bang)