Donnerstag, 18. September 2014, 13:20 Uhr

Jackie Chans Sohn ist jetzt auch offiziell in Haft

Der Sohn von Jackie Chan befindet sich wegen Drogenbesitzes in Haft – das hat die Pekinger Staatsanwaltschaft gestern (17. September) offiziell bekanntgeben.

Jaycee Chan und sein Schauspielkollege Kai Ko wurden am 14. August während einer landesweiten Razzia festgenommen. In der Wohnung des 32-Jährigen konnten Beamte mehr als 100 Gramm Marihuana sicherstellen, wie die Polizei in Peking mitteilte. In China können bei dieser Menge bis zu drei Jahre Haft verhängt werden. Nach der formellen Verhaftung kann die chinesische Polizei den Fall nun weiter untersuchen. Jaycees Chans Vater reagierte auf die Verhaftung geschockt und gab sich selbst die Schuld, da er glaubt, seinen Sohn nicht richtig erzogen zu haben. Die chinesische Nachrichtenseite ‘Tencent’ veröffentlichte eine Entschuldigung des 60-jährigen Hollywoodstars, der sich für das Verbrechen seines Sohnes nach eigener Aussage sehr schämt.

Mehr zum Thema: Nach Festnahme in China – Jackie Chans Sohn entschuldigt sich

“Als Prominenter ist es mir peinlich, als Vater tut mir das Herz weh”, wurde Chan weiter zitiert. Die Festnahme seines Sohnes folgte nur kurz auf die Inhaftierung des Schauspielers Gao Hu – ebenfalls eine prominente Persönlichkeit in China – dem der Besitz von Crystal Meth und Cannabis nachgewiesen wurde. (Bang)

Foto: WENN.com