Freitag, 19. September 2014, 15:27 Uhr

Charlotte Roche hat ein neues Buch in Arbeit

Bestseller-und Schock-Autorin Charlotte Roche veröffentlicht bald ihr drittes Buch. Roche, die mit ihren Romanen ‘Feuchtgebiete’ und ‘Schoßgebete’ Bestseller landete, arbeitet an ihrem dritten Buch. Nach ihren beiden sexuell sehr offenen und schamlosen Romanen wird das neue Buch sicherlich nicht züchtiger, doch genauere Details will die 36-Jährige noch nicht preisgeben.

Im Interview mit der ‘dpa’ verriet sie allerdings, dass die Figuren in ihren autobiografischen Büchern viel weniger mit ihrem engsten Umfeld zu tun haben, als es ihre Leser vermuten würden. Sie erklärt: “Da hört der Spaß auf, darum nehme ich Aspekte aus meinem Familienleben, aber ich verwische die Grenzen, indem ich andere Familien, andere Männer und Frauen mit einbeziehe in meine Figuren.” Ihr zweites Buch ‘Schoßgebete’ wurde wie auch schon ‘Feuchtgebiete’ verfilmt. Sönke Wortmann (‘Das Wunder von Bern’) übernahm dabei die Regie, das Drehbuch wurde von Oliver Berben verfasst.

Mehr zum Thema: Filmkritik “Schoßgebete”: Tod, Sex und Neurosen

Der Film geht nicht ganz so genau ins Detail, was die Bettgeschichten der Protagonisten angeht – im Buch wurden diese deutlich stärker thematisiert. Die Filmversion konzentriert sich mehr auf das Trauma, das die Hauptdarstellerin durchlebt. Dieses basiert auf Roches persönlicher Geschichte: Ihre drei Brüder kamen 2011 bei einem schrecklichen Autounfall auf dem Weg zu ihrer Hochzeit ums Leben.
Der Film läuft seit gestern (19. September) im Kino. (Bang)

Foto: WENN.com/Hoffmann