Freitag, 19. September 2014, 21:06 Uhr

Kevin Spacey: Stalkerin muss mehr als vier Jahre ins Gefängnis

Die langjährige Stalkerin von Oscarpreisträger Kevin Spacey (55) muss über vier Jahre in Haft. Der Hollywood-Star, der schon einige Jahre unter den Bedrohungen seiner Stalkerin Linda Louise Culkin (55) aus Massachusetts zu leiden hat, kann wieder ein wenig aufatmen.

Ein Gericht in Boston hat die Frau am Mittwoch (17. September) zu mehr als vier Jahren Gefängnis verurteilt. Davon muss sie noch 18 Monate absitzen, weil sie sich schon seit 2012 in Haft befindet. Außerdem kommen weiterhin Kosten von insgesamt 124 000 Dollar (circa 96 000 Euro) als Schadensersatz für die zusätzlichen Bodyguards auf sie zu, die Spacey wegen ihr einstellte.

Mehr zum Thema “Call of Duty: Advanced Warfare”: Kevin Spacey kommt als Bösewicht

Culkin wurde vorgeworfen, gegen den Schauspieler eine „hartnäckige und bösartige“ Cyberstalking-Kampagne geführt zu haben, indem sie ihm unter anderem damit drohte, ihn zu foltern, zu kastrieren und in die Luft zu sprengen. Die Frau hatte sich vor Gericht schuldig bekannt und als Grund für ihr Verhalten psychische Probleme angegeben. Spacey war bei der Urteilsverkündung nicht anwesend. (CS)