Samstag, 20. September 2014, 9:59 Uhr

Georgia May Jagger will nicht ewig schön sein müssen

Georgia May Jagger möchte irgendwann “sch**ße” aussehen dürfen. Das 20-jährige Supermodel, das von seinen Eltern Jerry Hall und Sir Mick Jagger mit guten Genen gesegnet wurde, weiß, dass die Model-Karriere nicht ewig andauern wird.

Nach eigener Aussage ist der Schönheit das auch gerade recht, denn sie habe noch andere Interessen, die sie verfolgen wolle. “Ich begreife, dass nicht jeder eine so lange Karriere wie meine Mutter hat. Bis zu einem bestimmten Punkt möchte ich meine Model-Zeit ausnutzen, aber irgendwann möchte ich auch in der Position sein, jeden Tag sch**ße aussehen zu dürfen. Heutzutage ist eine Berufung sowieso nicht genug. Ich mag die Fotografie und die Kunst und würde mich damit gerne intensiver beschäftigen…”, erzählt sie.

Mehr zum Thema: Georgia May Jagger wollte gar nicht berühmt sein

Obwohl sie noch so jung ist, hat sich Jagger schon gegen eventuelle Schönheits-Operationen entschieden, wie sie im Interview mit dem ‘Grazia’-Magazin weiter verrät: “Wenn du einmal angefangen hast, an deinem Gesicht herumschneiden zu lassen, gibt es kein Zurück mehr. Es ist sowieso gut, Falten zu haben, sie zeigen deine Lebenserfahrung.” (Bang)