Sonntag, 21. September 2014, 12:50 Uhr

Prinz William springt für seine Kate in Malta ein

Der britische Prinz William (32) ist als Vertreter seiner schwangeren Frau Kate für einen offiziellen Besuch in Malta eingesprungen. William begann am Samstag in Valetta einen zweitägigen Aufenthalt auf der Mittelmeer-Insel.

Im Mittelpunkt standen dabei die Feiern zum 50. Unabhängigkeitstag der einstigen britischen Kolonie. Herzogin Kate (32), die auf Malta ihre erste offizielle Auslandsreise allein absolvieren sollte, hatte den Trip wegen Schwangerschaftsübelkeit abgesagt.

Mit dem Besuch auf Malta reist William auch auf den Spuren seines Vaters und seiner Großeltern. Sein Vater Prinz Charles verbrachte von 1949 bis 1951 seine frühe Kindheit mit seinen frisch verheirateten Eltern auf der Insel – vor dem Thronantritt der Queen. Im Zweiten Weltkrieg war die Insel eine wichtige Militärbasis der Briten. Unser Foto zeigt Prinz William mit dem maltesischen Premierminister Joseph Muscat in Valletta. (dpa)

Mehr zum Thema Prinz William und Kate: Kommt das zweite Kind im April?