Montag, 22. September 2014, 16:04 Uhr

Worst Dress of The Day (155): Heidi Klum kann auch anders

Krach, Klirr, Rumms … riesiger Modeunfall gestern auf der Mailänder Fashion Week gesichtet. Es scheint als wäre ein Lastwagen voller Motorradanzüge in einen Berg billiger 70er Jahre- Fummel geprallt. Die Kleidungsstücke sind dabei wohl verschmolzen und haben sich das deutsche Top-Model Heidi Klum als erstes Fashion-Opfer gesucht.

Spaß bei Seite, das was wir hier an Heidi sehen ist wirklich nicht zum Lachen. Unser Export-Schlager ist schön wie eh und je, keine Frage, doch was hat sie sich da angetan ? Die Hose in merkwürdiger Stretchoptik mit noch schlimmeren, integrierten Gürtel wäre schon in Uni – Farbe ein absolutes No-Go, doch mit diesem schwarz-weiß-Muster ist es kaum noch zu ertragen. Dazu noch ein leichter Schlag ins Hosenbein und schon kann Frau bei Saturday Night Fever mittanzen. Natürlich darf da die passende Bluse nicht fehlen, daher diese bitte auch in dem schrecklich wirren Muster der Hose wählen, ein paar Knöpfe offen lassen – fehlt nur noch ein Brusthaartoupet und eine trendy Goldkette. Ironie aus.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Entschuldige liebe Heidi, du beweist oft Geschick für Mode und Stil, siehst immer blendend aus und meistens wünschten wir uns nur halb so elegant zu sein wie du es bist. Gut das es so etwas wie Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt und du deswegen wohl mit so einem unsagbar schockierenden Outfit gestraft wurdest.

Wir legen etwas schadenfroh die Beine hoch und freuen uns ausserdem darüber das wir nicht tausendmal fotografiert werden wenn wir mal etwas Falsches aus dem Kleiderschank ziehen. (JP)

Foto: WENN.com