Dienstag, 23. September 2014, 16:36 Uhr

Bryan Singer führt auch Regie bei "X-Men: Apocalypse"

Bryan Singer wird bei ‘X-Men: Apocalypse’ Regie führen. Der 49-Jährige,der auch bei den drei vorherigen Filmen des ‘Marvel‘-Franchise die Regie übernahm, wird laut ‘Deadline‘ auch bei dem neuen Streifen in seine gewohnte Rolle schlüpfen.

Zuletzt saß Singer bei ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’ im Regiestuhl, der in diesem Jahr in die Kinos kam und der bislang erfolgreichste Film der Serie war. Weltweit spielte er umgerechnet mehr als 570 Millionen Euro ein. Für den neuen Streifen gibt es bislang noch keine bestätigten Details über die Handlung. Gerüchten zufolge soll in ‘X-Men: Apocalypse’ ein neuer Bösewicht auftauchen, der einen Anschlag auf die Menschheit plant. Wie der Titel vermuten lässt handelt es sich dabei um Apokalypse, der als der älteste Mutant der Welt gilt und 3.000 vor Christus geboren wurde.

Mehr zum Thema Bryan Singer: Klage wegen Missbrauchs fallen gelassen

Außerdem sollen jüngere Versionen von Cyclops, Storm und Jean Grey in dem Blockbuster auftauchen. Simon Kinberg schrieb das Skript für die Fortsetzung und Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult und Evan Peters werden wieder in ihren gewohnten Rollen vor der Kamera stehen.

‘X-Men: Apocalypse’ soll am 19. Mai 2016 in die deutschen Kinos kommen. (Bang)