Donnerstag, 25. September 2014, 12:15 Uhr

Justin Bieber hat nach Sprung ein geplatztes Trommelfell

Justin Biebers Trommelfell ist nach einem waghalsigen Stunt geplatzt. Der 20-jährige Popstar muss sich anscheinend bald unters Messer legen, nachdem er sich von einer Klippe ins Meer stürzte und dabei am Ohr verletzte.

Bieber teilte seinen Fans gestern Nacht (24. September) auf Twitter mit: “Mein Trommelfell ist beim Sprung von der Klippe geplatzt. Der Arzt meint, ich brauche wahrscheinlich eine Operation. Sche**e!” Der Sänger glaube zwar, dass er sein neues Material nun etwas später veröffentlichen muss, doch auf seine Karriere hätte diese Verletzung keinerlei Auswirkungen. “Mein Trommelfell wird uns vielleicht ein wenig zurückwerfen, aber ich werde euch neue Musik liefern”, versicherte er in einem weiteren Tweet. “Ich liebe euch! Blödes Klippenspringen…”, zog Bieber Bilanz.

Mehr zum Thema: David Hasselhoff dreht mit Justin Bieber Musikvideo

Der On/Off-Freund von Selena Gomes hatte sich vor Kurzem vorgenommen, seine Karriere nach einem turbulenten Jahr voller Skandale wieder auf Vordermann zu bringen. Ein Insider verriet der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Justin gibt vor seinen Freunden mit seinem neuen, gesunden Lebensstil an. Er trinkt nicht mehr und isst kein Fast Food. Er hat ein paar schwierige Monate hinter sich und hofft auf einen Neuanfang.”