Donnerstag, 25. September 2014, 15:32 Uhr

Nick Cannon hat keine Schuld an Amber Roses Trennung

Nick Cannon hat beteuert, dass er mit der Trennung von Amber Rose und Wiz Khalifa nichts tun hat. Der Moderator der amerikanischen Version von ‘Das Supertalent’ sagt, er und die Sängerin seien nur Kollegen und kein Paar.

Die 30-Jährige unterschrieb vor Kurzem einen Vertrag bei Cannons Plattenfirma ‘NCredible Entertainment’. Ein Insider verriet gegenüber ‘TMZ.com’, dass die Beziehung zwischen den beiden “rein professioneller” Natur sei. Der Komiker, der mit seiner Noch-Ehefrau Mariah Carey die dreijährigen Zwillinge Moroccan und Monroe hat, soll von den Eheproblemen seiner neuen Klientin erst zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung gehört haben. “Das war [der Moment], an dem Nick erfuhr, dass ihre Ehe auf Eis liegt. Danach erst sprachen die beiden über ihre Trennungen”, so der Nahestehnde des Entertainers weiter.

Andere Insider behaupten zudem, Wiz Khalifa (‘Black And Yellow’) und Rose würden sich gegenseitig vorwerfen, einander betrogen zu haben. Das Paar heiratete im Juli 2013 und hat einen gemeinsamen, 19 Monate alten Sohn, um dessen Sorgerecht nun vor Gericht gestritten wird. (Bang)

Foto: WENN.com