Donnerstag, 25. September 2014, 23:12 Uhr

Victoria Beckham ist jetzt UN-Botschafterin

Victoria Beckham (40) ist jetzt UN-Botschafterin für die Aids Hilfe ‘UNAIDS’. Die Ex-‘Spice Girls’-Sängerin hat heute in einer Pressekonferenz am Sitz der Vereinten Nationen in New York verkündet, wie geehrt sie sich über ihre neue Rolle als UN-Botschafterin für die Aids-Hilfe ‘UNAIDS’ fühlt.

Wie wichtig ihr die Aufgabe ist, zeigte sie schon darin, dass sie die heutige Eröffnung ihrer ersten eigenen Filiale sausen ließ, um zu den anwesenden Journalisten zu sprechen: “Ich bin eine Mutter und ich bin eine Frau. Ich werde alles tun, was ich kann, um Aufmerksamkeit für die Sache zu erlangen. Mir liegt das sehr am Herzen. Ich war erst kürzlich in Südafrika und die Frauen, die mir dort begegnet sind, haben mich sehr berührt und mich inspiriert. Als ich wieder zurückkam, wusste ich, dass ich etwas tun musste. Es hat mich 40 Jahre gekostet zu realisieren, dass ich eine Verantwortung als Mutter und als Frau habe.

Weiter fügte Beckham, die neuerdings auch Inhaberin ihres eigenen Shops in London ist, hinzu: “Aus irgendeinem Grund hören die Leute auf das, was ich zu sagen habe. Also kann ich im Namen dieser Frauen sprechen. Meine Erfahrungen in Südafrika haben mein Leben verändert und deshalb will ich in Kürze auch wieder dahin gehen. Babies sollten nicht mit HIV geboren werden und wir können das stoppen. Wir sind nahe daran, es zu stoppen, wir dürfen nicht aufgeben und müssen weitermachen.” Und Michel Sidibé, der Geschäftsführer von ‘UNAIDS’ sagte: “Ich träume von einer Gesellschaft ohne HIV und ich weiß, dass Victorias Unterstützung uns helfen wird, dieses Ziel zu erreichen. Ihre Kreativität, Erfindungsreichtum und ihr soziales Engagement wird uns einen wichtigen Schritt näher bringen, die Aids-Epidemie zu stoppen.” Die Frau von Ex-Fußballstar David Beckham (39) ist Mutter von drei Söhnen (Brooklyn (15), Romeo (12) und Cruz (9) und einer Tochter (Harper (3)). (CS)

Foto: WENN.com