Freitag, 26. September 2014, 19:48 Uhr

Prince meldet sich heute mit zwei Alben zurück

Zwei neue Prince-Alben an einem Tag: eine einzigartige Gelegenheit, die so vielfältigen musikalischen Talente des amerikanischen Megastars zu genießen. ‘Art Official Age’ und ‘Plectrumelectrum’ bieten nämlich zwei völlig unterschiedliche Hörerlebnisse.

‘Art Official Age’ heißt sein neues Soloalbum, welches durch und durch ein echtes Prince-Album ist – produziert, arrangiert, komponiert und eingespielt von Prince und Joshua Welton. Das Album begeistert mit einer modernen Mischung aus Soul, R&B und Funk, mit unmittelbar eingängigen Melodien und verführerischen Texten, und über allem die sich über alle Stimmlagen behauptende, unnachahmliche Stimme von Prince himself.

Seit 2013 tritt Prince mit dem Damen-Trio 3rd Eye Girl auf, jetzt wurde es Zeit, die Zusammenarbeit auch auf Platte zu bannen. ‘Plectrumelectrum’ heißt das Album, das Prince zusammen mit Ida Nielsen (Bass), Hannah Ford-Welton (Drums) und Donna Grantis (Gitarre) eingespielt hat; live und analog aufgenommen ist die Platte ein elektrisierendes Funk-Rock-Plädoyer. Einige der auf ‘Plectrumelectrum’ enthaltenen Tracks wurden unter anderem bei den diesjährigen Hit-&-Run-Shows im Vereinigten Königreich aufgeführt.

Mehr zum Thema Prince: “Die Leute verstehen die echten Musiker nicht mehr”

The Guardian sagte über diese bahnbrechenden Auftritte an geschichtsträchtigen Orten: “Das sind Auftritte einer der größten Funk-Rock-Bands aller Zeiten.” Einen Eindruck davon kann man sich im Video hier machen, das Prince und 3rd Eye Girl bei einer intimen Jam Session in den Paisley Park Studios zeigt.

Prince ist einer der größten Musiker unserer Zeit, was sieben Grammys, zwei Grammy Hall of Fame Awards, die Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall of Fame, ein Golden Globe, ein Oscar, unzählige Gold- & Platin-Awards und weltweit über 100 Millionen verkaufte Alben eindrucksvoll belegen. 2014 bestätigt Prince nun erneut als einen der weltweit innovativsten Künstler, der weiterhin seine treuen Fans begeistert und gleichzeitig ein ganz neues Publikum für sich gewinnt.

Fotos: Warner Music