Samstag, 27. September 2014, 16:56 Uhr

Gwyneth Paltrow spendet Jennifer Lawrence angeblich Trost

Jennifer Lawrence heult sich angeblich bei Gwyneth Paltrow aus. Von der ‘Tribute von Panem’-Darstellerin sind vor Kurzem Nacktbilder im Internet aufgetaucht. Die Noch-Ehefrau von Chris Martin, mit dem Lawrence angeblich liiert ist, spendet ihr nun Trost.

Ein Insider verrät der Zeitung ‘Daily Star’: “Als die Nacktfotos auftauchten, war Jennifer natürlich entsetzt. Gwyneth hat Jennifer ihr Beileid ausgedrückt und seitdem weint sich Jennifer bei Gwyn aus. Gwyn hat dasselbe durchmachen müssen und weiß, wie man mit dem Druck des Berühmtseins umgeht.” Paltrow und ihr Noch-Ehemann, die weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zueinander pflegen, sollen sich zusammengetan haben und die 24-Jährige unterstützen.

Mehr zum Thema: Jennifer Lawrence und Chris Martin verstecken sich nicht mehr

Der angebliche Insider fügt hinzu: “Vom ersten Tag an war Gwyneth mit der Beziehung zwischen Chris und Jennifer einverstanden. Gwyneth um sie herum zu haben, hat Jennifer geholfen, sich besser zu fühlen. Wenn die Ehefrau deines neuen Freundes auf deiner Seite ist, dann muss man etwas richtig machen.” Die Hollywood-Schönheit und der ‘Coldplay’-Frontmann werden seit Ende Juni miteinander in Verbindung gebracht – nur kurz nachdem Martin und Paltrow (‘Iron Man 3’) sich nach zehn Jahren Ehe voneinander trennten. (Bang)

Fotos: WENN.com