Montag, 29. September 2014, 13:17 Uhr

Daniel Radcliffe über das düstere Fantasydrama "Horns"

Britenstar Daniel Radcliffe hält seine Rolle in ‘Horns’ für die bisher “emotional intensivste” seiner Karriere. Der 25-jährige Schauspieler, der mit den ‘Harry Potter’-Verfilmungen weltberühmt wurde, ist in dem skurrilen Drama von Regisseur Alexandre Aja als Ig Perrish zu sehen – einem unter Mordverdacht stehenden Mann, dem über Nacht plötzlich Hörner wachsen.

Im Interview mit ‘Total Film’ erzählte Radcliffe über die Rolle: “Er ist eine gute Person, der etwas Unerklärliches und Schlimmes widerfährt. Igs Wut ist deutlicher zu sehen als bei anderen Figuren, die ich gespielt habe. Die Art, wie er gegen die Welt austeilt, ist deutlich offener, als ich es bisher kannte. Und um ehrlich zu sein, ich denke, er war einer der emotional intensivsten Charaktere, die ich je spielen musste.” Der Film, der auf dem gleichnamigen Roman von Joe Hill basiert – dem Sohn von Autoren-Legende Stephen King – wurde 2013 bereits abgedreht, hat aber noch keinen deutschen Verleih und somit auch keinen Starttermin.

In den USA läuft der Streifen, in dem unter anderem auch Juno Temple (‘Maleficent’) mitspielt, bereits in den Kinos.

Mehr zum Thema: Daniel Radcliffe will sich als Regisseur probieren