Mittwoch, 01. Oktober 2014, 22:47 Uhr

Hozier: Die Überraschung des Jahres veröffentlicht Debütalbum

Schon mit seiner ersten Single ‘Take Me To Church’ sorgte der Ire Hozier weltweit für Begeisterung. Jetzt legt er am Freitag mit seinem selbstbetitelten Album ‘Hozier’ nach. Die Songs handeln von den ständigen Mysterien der Liebe: Rasende Empörung, Zärtlichkeit und spirituelle Leidenschaft. Die ehrliche und poetische Bildsprache der Songs sind Hoziers Markenzeichen.

“Für mich sind sie ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Faktor eines Songs. Dort offenbart sich die Geschichte, und dort offenbart sich auch der Autor – oder sollte es zumindest. Die Texte sind immer noch das, wofür ich bei meinen Songs am längsten brauche und woran ich auch am härtesten arbeite. Sie sind mir am wichtigsten“, so der erste 24-jährige Hozier.

Das bekommt man nicht nur zu hören, sondern vor allem auch zu spüren.


Hozier – Take Me To Church on MUZU.TV.

Andrew Hozier-Byrnes Sprachgewandtheit ist ein regelrechter Segen für uns, doch seine Empfänglichkeit für Romantik klingt wie ein Fluch für ihn. Seine Songs erzählen von einer Seele, die von starken Gefühlen gefesselt und heimgesucht wird. Das kann man nur begrüßen, wenn dabei derart tiefgehende und gefühlvolle Musik herauskommt, wie auf Hoziers Debüt.

Fotos: Universal Music