Mittwoch, 01. Oktober 2014, 8:20 Uhr

Justin Bieber mit Kendall Jenner zum Dinner in Paris

Justin Bieber und Kendall Jenner trafen sich gestern (30. September) in Paris zum gemeinsamen Mittagessen. Der Popstar ist derzeit eigentlich mit seiner On/Off-Freundin Selena Gomez in der französischen Hauptstadt.

Nun wurde er mit dem 18-jährigen Model gesehen, wie sie in dem Nobel-Restaurant Ferdi Champagner tranken und viel Spaß hatten. Die ‘Come & Get It’-Sängerin dagegen besichtigte mit ihren Freunden die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Kurz nach dem Lunch schrieb Bieber auf Twitter: “I love Paris”. Die Nachricht über dieses Treffen mag überraschend kommen, da Gomez sich von Kendall und deren jüngerer Schwester Kylie Jenner (17) distanziert hatte. Angeblich fand sie Textnachrichten ihres Freundes auf Kylies Handy und wurde eifersüchtig. Einem Insider der ‘MailOnline’ zufolge habe sich der Streit aber schon längst wieder gelegt. Bieber und Gomez verbrachten gerade erst einen romantischen Urlaub auf der tropischen Insel St. Helena, bevor sie am am Montag (29. September) nach Paris reisten.

Mehr zum Thema: Justin Bieber wieder zurück im Tonstudio

Der ‘Boyfriend’-Chartstürmer will sich nach zahlreichen Skandalen nun wieder auf seine Musik konzentrieren. 2012 brachte er mit ‘Believe’ sein bisher letztes Album auf den Markt. Seitdem ist es um den Star in Sachen Songs äußerst ruhig geworden. “Ich befand mich lange genug in dieser Pause. Neue Musik. Zurück an die Arbeit. #newmusic #back2work #vacationtimesup #longoverdue”, ließ er vor Kurzem über Instagram ausrichten. (Bang)

Fotos: WENN.com