Donnerstag, 02. Oktober 2014, 9:20 Uhr

Aretha Franklin geht es nach monatelanger Krankheit besser

Nach monatelanger Krankheit geht es der US-Souldiva Aretha Franklin (72) wieder besser. “Alles ist wieder gut”, sagte die Sängerin am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Veranstaltung im New Yorker Kulturzentrum 92Y. “Gott war gut zu mir.”

Woran sie erkrankt gewesen war, verriet Franklin nicht. Im vergangenen Jahr hatte sie mehrfach Konzerte verschieben oder absagen müssen. Mitte Oktober will die Souldiva, die sich im neongelben Kostüm mit Kurzhaarfrisur und sichtbar schlanker zeigte, auch ein neues Album herausbringen, wie klatsch-tratsch.de bereits berichtete. “Die Liebe zur Musik lässt mich immer weitermachen.”

Mehr zum Thema: Aretha Franklin singt Adele und noch mehr auf neuem Album

Franklins Stimme sei noch “genauso grandios wie früher”, sagte der der legendäre Musikproduzent und Whitney-Houston-Entdecker Clive Davis, der ebenfalls zu der Veranstaltung gekommen war. “Alles, was ich weiß, ist, dass die Lady hier neben mir für immer durchhalten kann.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com