Sonntag, 05. Oktober 2014, 20:49 Uhr

Florian David Fitz im Politkrimi "Die Lügen der Sieger" - Erste Bilder

Florian David Fitz zählt zweifelsfrei zu den beliebtesten deutschen Kinostars. Derzeit wartet er mit gleich zwei Filmen auf: ‘Lügen und andere Wahrheiten’ läuft gerade in den deutschen Kinos und das Drama ‘Hin und weg’ startet am 23. Oktober.

Und schon nächstes Jahr kommt sein neuestes Werk in die Kinos, für das allerdings noch kein Starttermin feststeht: ‘Die Lügen der Sieger’! Der Film wird seine Weltpremiere beim ‘9. Rome Film Fest’ feiern – und das findet vom 16. bis zum 25. Oktober statt.

In unserer losen Preview-Reihe stellen wir den Krimi vor, der bisher unter dem Arbeitstitel ‘Lichtjahre’ geführt wurde. Regisseur Christoph Hochhäusler widmet sich in dem Politthriller dem Thema “politischer Lobbyismus”.

Florian David Fitz Thriller spielt einen ehrgeizigen Enthüllungsjournalisten eines großen Nachrichtenmagazins, der sich mit einer Praktikantin bei seiner Recherchen über die Invalidenpolitik der Bundeswehr und schließlich einem Giftmüllskandal in einem Netz aus Lügen und Intrigen verfängt. Denn beide Fälle scheinen irgendwie miteinander zusammenzuhängen…

Wir haben die ersten Bilder und den ersten Trailer!

Mehr zum Thema Florian David Fitz: Zum ersten Mal mit Barbara Schöneberger vor der Kamera

Übrigens sprach Florian, der am 29. November 40 Jahre jung wird, gerade mit ‘Die Presse’ darüber, dass er seine Filme “instinktiv” auswähle: “Du liest ein Buch und es ist wie mit dem Verlieben: Du fühlst dich hingezogen oder nicht. Es ist viel weniger intellektuell, als man immer sagt. Bei diesem Film (gemeint ist ‘Hin und weg’, die Red.) hat mich das Ende erwischt. Dass ich jetzt mit Matthias Schweighöfer wieder einen Film über den Tod mache, ist Zufall. Den schreibe ich ja selbst und ich habe mit mir gehadert, ob ich es tun soll, denn irgendwann bin ich mit dem Thema Tod durch (lacht).”

Fotos: Heimatfilm/NFP