Sonntag, 05. Oktober 2014, 9:48 Uhr

Jason Orange kann jederzeit zurückkehren zu Take That

Take That hätten nichts dagegen, wenn Jason Orange auf ihrem neuen Album zu hören wäre. Der 44-Jährige gab vergangene Woche seinen Ausstieg aus der Band bekannt, aber seine ehemaligen Kollegen Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald haben ihm erklärt, er könne jederzeit zurückkehren.

Wenn er seine Meinung ändern sollte, sei er auch nächste Woche herzlich eingeladen, sich mit den Jungs im Studio zu treffen, um am neuen ‘Take That’-Album zu arbeiten. Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung ‘Daily Mirror’: “Die Jungs stehen sich offensichtlich noch immer sehr nahe, und auch obwohl das Statement letzte Woche raus ging [in dem der Ausstieg von Orange verkündet wurde], könnte Jason der Band jederzeit wieder beitreten, das haben sie ihm klar gemacht. Sie haben so eine große Vergangenheit zusammen.”

Mehr zum Thema Take That: Neues Album zu Weihnachten

Für das neue Album wollen sich Take That in den nächsten Tagen noch einmal zusammensetzen und ihm einen letzten Schliff geben. Sie könnten Orange jederzeit noch mit in die Tracks einbauen, versicherte der Nahestehende weiter. Über den Ausstieg des Briten erklärte er zudem: “Er wollte unbedingt eine Pause von der Gruppe, seit der letzten Tour. Er hat einfach die Nase voll von dem ganzen Ruhm. Er fing an, sich darüber zu ärgern.” (Bang)

Foto: WENN.com