Montag, 06. Oktober 2014, 21:08 Uhr

David Beckham bringt seinen ersten Whisky auf den Markt

David Beckham hat jetzt seinen eigenen Whisky. Der ehemalige Fußballprofi, der gerade erst bekannt gegeben hat, dass er seinen Kindern zuliebe künftig nicht mehr fast nackt vor der Kamera posieren wird, hat sich nach seiner Unterwäschemodel-Karriere einem neuen Projekt gewidmet.

Beckham gibt es ab sofort für den Gaumen. Der 39-Jährige hat in Zusammenarbeit mit seinem Geschäftspartner, Musikmanager Simon Fuller, und der Getränkefirma ‘Diageo’ seinen ersten Whisky kreiert. Eine Kostprobe des feinen Tropfens, der den Namen ‘Haig Club’ trägt, gab es bereits am Wochenende für einige ausgewählte Personen. Darunter befanden sich unter anderem seine Ehefrau Victoria, das befreundete Paar Gordon und Tana Ramsay, sowie Professor Jimmy Choo und einige weitere Personen. Der Vater von vier Kindern sprach zur Begrüßung seiner Gäste: “Willkommen zusammen. Es ist toll, so viele Leute in diesem Raum zu haben, die ich so gut kenne. Für Simon Fuller und mich ist dies eine ganz besondere Nacht, in der wir unsere neue Zusammenarbeit mit ‘Diageo’ bekannt geben.”

Mehr zum Thema: Simon Fuller wäre fast Michael Jacksons Manager geworden

In der gemütlichen Runde wurden verschiedene Varianten präsentiert, auf die man den Whisky trinken kann. Begleitet wurde der Abend von einem siebengängigen Menü, das von dem Chefkoch Tom Kitchin hergerichtet wurde. Der Preis des Beckham-Whiskys beläuft sich auf umgerechnet 60 Euro und er kann bereits in den zahlreichen Whisky-Onlineshops gekauft werden. Für die Werbekampagne hat sich das Model selbstverständlich selber ablichten lassen.

Foto: WENN.com