Montag, 06. Oktober 2014, 8:52 Uhr

John Travolta: "Meine Filme haben einen anhaltenden Effekt"

Hollywoodstar John Travolta hält ‘Grease’ für einen zeitlosen Klassiker. Der Schauspieler stand als Danny Zuko für den kultigen Musical-Film von 1978 vor der Kamera. Seiner Meinung hat der Streifen nie an seiner Anziehungskraft verloren und findet immer noch neue Fans.

Im Interview mit der britischen Zeitung ‘The Independent’ verriet der 60-jährige Hollywoodstar, mit dem merkwürdig dichten Haupthaar (Ein Toupet?). Er sagte: “Meine Filme haben einen interessanten, andauernden Effekt. Auch irgendeinem Grund ist ‘Grease’ nie verschwunden… Dieser Film hat etwas Magisches an sich. Andere Filme wie ‘Der Zauberer von Oz’ und ‘Vom Winde verweht’ [bleiben ebenfalls,] aber dieser [‘Grease’] findet immer wieder ein neues Publikum, das nicht denkt, ‘Oh, das ist aber ein alter Film.'” Wieso gerade ‘Grease’, der bekannt für Kult-Songs wie ‘Summer Nights’ und ‘We Go Together’ ist, immer noch so viele Menschen in den Bann ziehen kann, bleibt Travolta ein Rätsel.

“Er lebt einfach immer weiter. So sehe ich das, als ein Geschenk für die Massen und mich selbst – etwas, das immer bestehen bleibt”, fügt der ‘Pulp Fiction’-Star hinzu. (Bang)

Mehr zum Thema: John Travolta spricht erstmals über Schwulen-Gerüchte

Foto: WENN.com