Montag, 06. Oktober 2014, 19:06 Uhr

North West: Die Eltern als Puppen zum Spielen

North West hat ihre ganz persönlichen Puppen designt bekommen. Die Tochter von Kim Kardashian und Kanye West hat alles wovon ein kleines Mädchen nur träumen kann – und wenn sie etwas noch nicht hat, dann wird es extra für sie entworfen.

Die neuesten Spielzeuge der Kleinen sind für sie ganz persönlich kreierte Puppen. Diese zeigen keine geringeren als Mama, Papa und Baby North selbst. Die Tante des 15 Monate alten Kleinkindes, Khloe Kardashian, zeigte das Bild der neuen Puppen im Kardashian/West-Format mit einem Bild auf ihrer Instagram-Seite. Dabei sind die Spielzeuge ziemlich stilecht: Kim ist in einem Leoparden-Kleid zu sehen, das sie auch auf dem roten Teppich schon mal getragen hat. Kanye kommt gewohnt mit einer schwarzen Hose und einer Fellweste daher. Die Puppe der kleinen North zeigt sie im süßen rosa Kleidchen und mit gewohnter Blumenspange im Haar.

Mehr zum Thema: Kim und Kanye schleppen ihr Kleinkind zur Fashion Week in Paris

In den Medien wird währenddessen diskutiert, ob das gepostete Bild von der 30-jährigen Kardashian-Schwester eine Antwort auf die Kritiken der letzten Woche sein soll, denn die Presse betitelte das Kleinkind kürzlich als Accessoire, das stets wie eine Puppe auf den Bildern mit ihren Eltern – sogar oft im Partner-Look – in Szene gesetzt wird. (Bang)

Fotos: WENN.com, Instagram