Dienstag, 07. Oktober 2014, 12:50 Uhr

257ers stürmen mit „Boomshakkalakka“ den Album-Thron

Das ist mal ein Schlachtruf! Mit ‘Boomshakkalakka’ stürmen 257ers direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Diesen Erfolg wird das HipHop-Trio sicherlich ordentlich feiern. Vor zwei Jahren waren sie erstmals in der Hitliste zu Gast und brachten ihr Debüt ‘HRNSHN’ auf Rang sechs unter.

Zu regelmäßigen Besuchern haben sich Wise Guys entwickelt. Die Vokal-Pop-Akteure beginnen ihre „Achterbahn“-Fahrt auf Position zwei. Deutschsprachig geht es dahinter bei Element Of Crime weiter, die von „Lieblingsfarben und Tiere“ erzählen.

Mehr zum Thema 257ers: Die lustigste Band der Welt geht wieder an den Start!

LaBrassBanda kamen 2009 aus ‘Übersee’ zu Rang 39. Ihren „Kiah Royal“ genießt die Blasmusik-Truppe um Stefan Dettl nun an vierter Stelle. Nachdem die Band um Frontmann Stefan Dettl live immer Vollgas gibt, wollte man sich mal von einer ganz anderen, ruhigen Seite präsentieren und das neue Album stromlos und unverstärkt – woanders nennt man es „unplugged“ – aufnehmen.

Ganze 33 Alben brachten die Kastelruther Spatzen schon in der Top 100 unter. „Eine Brücke ins Glück“ auf der Sieben ist LP Nummer 34.

In den Single-Charts steht ein erneuter Führungswechsel an. Vorwochengewinner The Avener („Fade Out Lines“) rutscht auf die Drei und macht Platz für Meghan Trainor. „All About That Bass“ führt die Riege vor „Lovers On The Sun“ (David Guetta feat. Sam Martin) an.

Die zwei besten Neueinsteiger sind sehr unterschiedlicher Natur. One Direction („Steal My Girl“) und Prince Kay One feat. Victoria Swarovski. („Beautiful”) auf 33 und 36.

Foto: Universal Music