Dienstag, 07. Oktober 2014, 8:52 Uhr

Chris Martin: Haus gegenüber von Gwyneth Paltrow gekauft?

Chris Martin hat Berichten zufolge das Haus direkt gegenüber von Gwyneth Paltrow gekauft. Der ‘Coldplay’-Frontmann soll umgerechnet knapp 8,58 Millionen Euro für die Villa in Los Angeles bezahlt haben. Der Noch-Ehemann der Schauspielerin (‘Iron Man 3’) will so den gemeinsamen Kindern Apple (10) und Moses (8) nahe bleiben.

‘Us Weekly’ zufolge verfügt das Anwesen über fünf Schlafzimmer und sieben Badezimmer. Martin und Paltrow gaben im März dieses Jahres nach zehn Jahren Ehe ihre Trennung bekannt, wollen aber weiterhin ein gutes Verhältnis pflegen – auch aus Liebe zu den beiden Söhnen. Erst vor Kurzem kam das Gerücht auf, Jennifer Lawrence und Martin würden zusammenziehen. Obwohl sich das frischgebackene Pärchen erst seit etwa zwei Monaten gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigt, sind die 24-Jährige und der 37-jährige Brite anscheinend jetzt schon “unzertrennlich”.

Mehr zum Thema: Jennifer Lawrence und Chris Martin verstecken sich nicht mehr

Ein angeblicher Insider Insider verriet gegenüber der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’: “Das ist es für Chris. Er bewundert sie [Jennifer Lawrence] und sie sind unzertrennlich geworden. Sie ist schon so gut wie bei ihm eingezogen.” Bislang hat keiner der beiden Turteltauben sich zu der Beziehung offiziell geäußert. Freunde wollen jedoch schon die Hochzeitsglocken läuten hören. “Es ist ernst”, heißt es. (Bang)

Foto: WENN.com