Mittwoch, 08. Oktober 2014, 21:45 Uhr

Worst Dress of the Day (163): Königin Maxima geht auf die Jagd

Wird in den Niederlanden etwa wieder zur königlichen Jagd gerufen? Königin Maxima scheint auf ihrer letzten Hatz jedenfalls sehr erfolgreich gewesen sein. Aber Moment, sind Raubkatzen nicht unter Naturschutz gestellt? Das kann dann nur eines bedeuten: Raubtierprint! Wir bekommen eine echte Gänsehaut.

Das ein oder andere Teil, ganz dezent, mit solch einem Muster hat noch keinem Outfit wirklich geschadet, aber gleich komplett von Knie bis Fuß ? Nein, meine Damen, bitte nicht. Schon gar nicht als Königin und in Kreuzung mit solch biederem Kostümchen-Schnitt – welcher auch noch sehr unvorteilhaft für die niederländische Schönheit ist und ihr königliches Gesäß doppelt so breit wirken lässt.

 

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Die in Argentinien geborene Maxima bewies ja in den letzten Jahren immer Mut, was ihre Outfits anging. Und sehr, sehr oft ging es gut – diese Königin hat den Dreh in Sachen Styling eigentlich raus. Was dieser Ausfall soll wissen wir nicht. Die Lack-High-Heels sind ein Traum, wirken aber zusammen mit diesem Leo-Schlamassel ein bisschen billig. Und wieso eine Clutch und nicht gleich ein Jagdhorn als Accessoire, das wäre immerhin konsequent gewesen.

Schade, denn wir finden, so ein „All-Over–Luchs-Jaguar-Ensemble“ kann sich vielleicht gerade noch eine Dame aus dem horizontalen Gewerbe, in Form eines Latexanzuges, leisten und selbst da wäre es noch – nun ja – geschmacklos. Wir hoffen das Maxima bald wieder zu ihren edlen und stilvollen Looks zurückfindet, oder ihren Stylisten wechselt. (JP)

Foto: Hendrik Jan van Beek/WENN.com