Freitag, 10. Oktober 2014, 0:18 Uhr

Casey Affleck will Bombenanschlag von Boston verfilmen

Casey Affleck hat bekanntgegeben, dass er an einem Film über die schrecklichen Anschläge auf den Boston-Marathon arbeitet und in diesem sogar selbst die Hauptrolle übernehmen wird. Grundlage für den Film ‘Boston Strong’ ist laut ‘Variety’ das 2014 erschienene, gleichnamige Buch von Casey Sherman und Dave Wedge.

Die ‘The Fighter’-Autoren Eric Johnson und Paul Tamasy hatten nun die Rechte erworben und dieses in ein Drehbuch umgeschrieben. Im Fokus der Handlung steht die, durch den Anschlag ausgelöste, Großfahndung nach den Terroristen, die weltweit für Aufsehen und Unruhe sorgte. Für Affleck selbst bedeutet ‘Boston Strong’ noch viel mehr: Es ist sein erster, kompletter Film als Produzent seit seinem ersten Erfolg mit ‘I’m Still Here’. Der jüngere Bruder von Oscarpreisträger Ben Affleck ist derzeit noch mit dem Dreh von ‘The Finest Hours’ beschäftigt. Der Film basiert ebenfalls auf einem Buch von Casey Sherman.

Mehr zum Thema Christopher Nolans Sci-Fi-Thriller “Interstellar”: Das ist der neue Trailer!

Als Nächstes wird der 39-Jährige allerdings erst mal in Christopher Nolans Science-Fiction-Drama ‘Interstellar’ auf der Leinwand zu sehen sein. Zu seinem im November anlaufenden Film berichtete Nolan dem Magazin ‘Empire’: “Mein neuestes Werk ist wie ein Spiegelbild des Kinohits ‘Inception’. Seit meiner Kindheit inspirieren mich Science-Fiction-Filme. ‘Interstellar’ sieht auf den ersten Blick wie ein klassisch aufgebautes Drama aus. Doch auf den zweiten Blick beeinflussen dieses Mal neue, auffrischende Erzähl- und Darstellungsweisen den Film im positiven Sinn.” (Bang)

Foto: WENN.com