Freitag, 10. Oktober 2014, 8:54 Uhr

George Clooney und "Tomorrowland": Flitterwochen auf der Comic Con

Der frischgebackene George Clooney (53) hat seine Fans auf der Comic-Con-Messe in New York überrascht. Der Hollywood-Star erschien dort gestern total unangekündigt, um den neuen Disney-Film ‘Tomorrowland’ vorzustellen. “Mir ist nicht entgangen, dass ich meine Flitterwochen auf der Comic Con verbringe”, scherzte Clooney zwei Wochen nach seiner Hochzeit in Italien.

Ehefrau Amal Alamuddin Clooney (36) widmet sich ihrerseits wieder ihrer Arbeit als Anwältin. Sie werde sich in der kommenden Woche in Athen mit Mitgliedern der griechischen Regierung treffen, die sie im Streit um Skulpturen im British Museum vertritt, teilte ihre Londoner Kanzlei am Donnerstag mit.

Bei ‘Tomorrowland’ handelt es sich um noch einen geheimnisumwitterten Streifen, der am 28. Mai in die deutschen Kinos kommt. In dem Science-Fiction-Spektakel – von dem kein Inhalt durchgesickert ist – geht es um ein Mädchen (Britt Robertson), die mit einem rätselhaften Gadgets plötzlich in einer anderen Welt eintaucht, von der nicht sicher ist, ob die real oder nur ein Traum ist. Jetzt gibt es einen ersten Trailer.

Mehr zum Thema: Clooney und eine gewagte Ferndiagnose: Hat das Brautpaar nachgeholfen?

Übrigens: Am 26. Oktober wird sich das Glamour-Paar angeblich noch einmal das Jawort geben, diesmal jedoch in England. Ein Freund des Paares verriet dem britischen Magazin ‘Grazia’, Clooney habe dafür im “Danesfield House Hotel” im englischen Buckinghamshire Räume angemietet: “Es werden vor allem Amals Familie da sein und Kollegen, aber George hat die Location ausgewählt. Er entdeckte ihn, als er vor einiger Zeit ‘Monuments Men’ drehte und hat sich sofort verliebt.”

Foto: WENN.com