Samstag, 11. Oktober 2014, 10:54 Uhr

Claudia Effenberg rechnet mit Mia Julia ab

‘Promi-Big Brother’-Zweite Claudia Effenberg (49) hat auf Facebook ein Video veröffentlicht, in dem sie mit Ex-Porno-Sternchen Mia Julia Brückner (27) abrechnet. Wie verschiedene Medien berichten, habe die ehemalige ‘Promi Big Brother’-Mitstreiterin anscheinend schlecht über sie geredet.

Zu Beginn des Videos wirft Effenberg, die – wie berichtet – gerade ein Liebes-Comeback mit ihrem Stefan (46) feiert, ihr genau das auch vor. Sie beginnt ganz harmlos mit einem gesäuselten “Guten Morgen Mia” und setzt dann auf diese Weise fort: Es freue sie zwar, dass der Ex-Porno-Star dank ihr “so mega Erfolg” habe, aber sie würde Brückner “außerhalb des Kellers und ihrer Swinger-Club- und Porno-Geschichten gern Mal nach München einladen” und ihr “das wahre Leben zeigen”. Das könne nämlich auch Spaß machen und dann “schiebt man auch nicht so einen Frust wie du”. Das Video ist allerdings nicht mehr auf der Facebook-Seite zu finden.

Mehr zum Thema Mia Julia: So wagt sie den Sprung in ein neues Leben

Welche Äußerungen genau diese Reaktion von Effenberg hervorgerufen haben, ist dabei nicht bekannt. Erst vor ein paar Tagen hatte die Blondine auf ihrem Facebook-Profil alle Kommentare gelöscht, die sich über das Liebes-Comeback mit ihrem Ex Stefan Effenberg lustig machten und schrieb dazu: “Heute hab ich zwei Stunden alle Idioten gelöscht, die nicht verstehen, dass Beleidigungen keine Kritik sind!“ (CS)

Fotos: WENN.com