Samstag, 11. Oktober 2014, 11:35 Uhr

"Das Supertalent": Die nackten Handtuchmänner mischen die Show auf

Die dritte Show des Castingzirkusses ‘Das Supertalent’, die RTL ausnahmsweise am Freitagabend zeigte, sahen durchschnittlich 4,67 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: bei Sat.1, “The Voice of Germany” saghn 3,77 Mio. “Die Chefin” im ZDF 5,25 Mio.

Bruce Darnell krümmte sich vor Lachen, als die beiden Kanadier Yohann Trepanier (26) und Raphael Dubé (24) ihre Handtuch-Jonglage-Nummer zeigten, bei der sie versuchten ihre Nacktheit zu verdecken. Und auch die anderen Jurymitglieder Lena Gercke, Guido M. Kretschmer und Dieter Bohlen fanden es sehr lustig. Zur Belohnung gab es für das Duo “Les Beaux Frères” vier Mal ein Ja von der Jury. Die beiden Frottee-Tuch-Jonglierer traten mit der Nummer bereits in zahlreichen TV-Shows rund um den Globus auf.

Mehr zum Thema Das Supertalent: Amateur Rolf Eden (84) trifft auf Weltklasse-Pavel (23)

Die Gruppe “Light Balance” aus der Ukraine zeigte, wie perfekt Licht und Tanz ein Duo bilden können. Die Jury war so begeistert, dass sie alle gemeinsam den Goldenen Buzzer drückten. Damit stehen sie im Finale.

Die beiden Geschwister Enrico und Pasquale überzeugten die Jury mit ihrer Version von “O Sole Mio”. Doch nicht jedes Talent bekam lobende Worte von der Jury. Zu Sängerin Desirée meinte Dieter Bohlen: “Deine Stimme klingt wie ein besoffenes Kamel”.

Fotos: RTL/Axel Kirchhof. Alle Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL.de