Samstag, 11. Oktober 2014, 15:48 Uhr

Jennifer Lawrence: "Glutenfreien Ernährung ist eher eine Essstörung"

Jennifer Lawrence gab ihre ehrliche Meinung über den neuen Diät-Trend der glutenfreien Ernährung bekannt. “Das ist eher eine Essstörung, als alles andere”, erzählte die 24-Jährige im Interview mit der ‘Vanity Fair’.

Woran die ‘Die Tribute von Panem’-Schauspielerin wahrscheinlich während ihrer Äußerung nicht gedacht hatte, ist, dass zu den großen Befürwortern dieser Diät die Noch-Ehefrau ihres neuen Freundes Chris Martin gehört. Gwyneth Paltrow ist bekannt für ihre unheimlich gesunde Lebensweise, die sie auch auf ihrem Blog ‘Goop‘ zum Ausdruck bringt. Die 42-jährige Schauspielerin steht voll und ganz hinter einer glutenfreien Ernährungsweise. Sie schrieb darüber auch in ihrem Buch ‘It’s All Good’. “Jeder Ernährungsberater, Arzt oder einfach eine gesundheitsbewusste Person, mit der ich darüber [die glutenfreie Diät] gesprochen habe, haben mir zugestimmt. Ich kenne diverse Befürworter, denn es gibt viele Menschen, die sogar unter einer Unverträglichkeit leiden. Manchmal gibt es allerdings auch Momente, wo dieser gewisse Hunger aufkommt, wenn man auf Kohlenhydrate verzichtet”, schrieb die Mutter zweier Kinder.

Mehr zum Thema: Jennifer Lawrence äußert sich erstmals zum Nacktfotoskandal

Lawrence, die sich seit wenigen Wochen in der Öffentlichkeit an der Seite des ‘Coldplay’-Frontmanns zeigt, kann mit Paltrows Ernährungsweise eher wenig anfangen und empfindet diesen ganzen aufkommenden Diät-Wahn als eine Art neue ‘Modewelle’. Anfang der Woche wurde behauptet, dass Martins Noch-Ehefrau vorhabe, Lawrence näher kennenzulernen und sie den gemeinsamen Kindern Apple und Moses vorzustellen. Ob sie nun allerdings immer noch daran interessiert bleibt, ist fragwürdig, zumal die direkten Worte über ihre Ernährungsweise wie ein persönlicher Angriff wirkten. (Bang)

Foto: WENN.com